Mut zu mehr Miteinander

06.02.2019 08:58

Seit 1992 arbeitet Fridolin Gößl in Oberhausen in der Gemeindeverwaltung und seit 2002 als Bürgermeister. Auch nach der langen Zeit macht ihm die Arbeit immer noch Spaß. In seiner Amtszeit als Bürgermeister habe er gelernt, dass das Miteinander zählt und Dinge diskutiert werden müssen, um sie gemeinsam weiterverfolgen zu können.

Auch viele kleine Bausteine tragen zu einem starken Miteinander bei. Beispielsweise die Sanierung und Weiterentwicklung von Schulgebäuden oder die Verbesserung des öffentlichen Nahverkehrs. Die Einbindung von älteren Menschen in das Miteinander ist Fridolin Gößl sehr wichtig. In Oberhausen ist dies bereits durch die Lebensräume und das Kaffeehaus möglich. Trotzdem bräuchte man Konzepte für Tagespflegeangebote oder betreutes Wohnen.

Unter www.donaukurier.de finden Sie weitere Informationen. 

A A A

Aktuelle Stellenausschreibungen

Bay. Qualitätspreis 2012 für Oberhausen

Breitband

Fernsehberichterstattung