Bebauungsplan Sportplatz Kreut verabschiedet

11.04.2017 08:29

In der letzten Sitzung des Gemeinderates in Oberhausen wurde die Bebauung des Sportplatzes in Kreut beschlossen. Dabei wurden Einwände und Hinweise von mehr als 30 Behörden und Betroffenen berücksichtigt bevor der Bebauungsplan einstimmig von den Mandatsträgern verabschiedet wurde.

Weitere Themen der Gemeinderatsitzung waren die Stellungnahme zur Planung der neuen Paul-Winter-Realschule am Kreuter Weg in Neuburg. Hier geht es vor allem um deren Anschluss an die Bundesstraße B16. Der Straßenverlauf könnte möglicherweise geändert werden, was gerade bei der B16, die als Ost-West-Achse immer mehr vom überregionalen Schwerlastverkehr befahren wird, nicht gerade unerheblich ist. Zudem wurden mehrere Baugenehmigungen, Änderungen von Bebauungsplänen und der Ausbau der Kreisstraße ND 31 beschlossen und abgesegnet.

Die zweite Bürgermeisterin Mini Forster-Hüttlinger legte außerdem das Ergebnis der Rechnungsprüfung für 2016 vor und nachdem nichts zu beanstanden war, bedankte sich die Bürgemeisterin bei Fridolin Gößl und bei der Gemeindeverwaltung für die gute Zusammenarbeit im vergangenen Jahr.

Zum Ende der Sitzung verwies Fridolin Gößl noch auf eine Preisverleihung. Die Oberhausener Schule erhält von TÜV Süd und der Landesverkehrswacht Bayern den Förderpreis für "Innovative Verkehrserziehung in der Schule."  Am 4. Mai wird der Preis im Innovationszentrum in Oberhausen überreicht.

Lesen Sie mehr zur letzten Gemeinderatssitzung unter www.donaukurier.de

A A A

Aktuelle Stellenausschreibungen

Bay. Qualitätspreis 2012 für Oberhausen

Breitband

Fernsehberichterstattung