30.09.2013 "Ein Fest für die Bürger"

30.09.2013 19:38

Oberhausen (DK) Der Termin ist fix: Am Wochenende des 31. Mai und 1. Juni 2014 feiert die Gemeinde Oberhausen mit einem großen Fest, dass sich die erste urkundliche Erwähnung von Ober- und Unterhausen, Kreut und Beutmühle zum 800. Mal jährt.

Bürgermeister Fridolin Gößl und die Dritte Bürgermeisterin Mini Forster-Hüttlinger verwenden die gleichen Worte, wenn sie auf das große Fest vorausschauen: „Es soll eine Feier für die Bürger werden.“ Von diesem Leitgedanken geprägt, sei man bereits seit Wochen damit beschäftigt, das Jubiläum zu planen. „Vier Arbeitskreis-Treffen haben bis jetzt stattgefunden“, berichtet Forster-Hüttlinger, das jüngste Anfang dieser Woche. Die Unterstützer haben sich in einzelne Gruppen aufgeteilt, bei den großen Treffen werden die Ideen gesammelt.

Lesen Sie mehr auf donaukurier.de

A A A

Aktuelle Stellenausschreibungen

Bay. Qualitätspreis 2012 für Oberhausen

Breitband

Fernsehberichterstattung