Oberhausen erhält Besuch aus der Partnerstadt Sète

06.10.2016 15:08

Eine kleine Delegation aus der französischen Partnerstadt Sète hatte sich Anfang September mit dem Rad auf den Weg gemacht, um Neuburg, seine Bürger und seine Kultur kennen zu lernen. Nach 1100 Kilometern erwartete die Besucher in Neuburg angekommen, schließlich ein deutsch-französischer Gottesdienst sowie ein feierlicher Festumzug auf dem Schrannenplatz. Mit stattlichen 69. Jahren war Jacques Dusfour einer der ältesten unter den Radlern. Auch er freute sich sichtlich die deutschen Nachbarn kennen zu lernen.

Gegen Ende des dreitägigen Aufenthalts in Neuburg besuchten die Gäste aus Sète ein französisches Kriegerdenkmal, das auf einer Anhöhe zwischen Ober- und Unterhausen zu finden ist. Hier wird dem gefallenen Nationalhelden Theophile Malo Corret La Tour d`Auvergne gedacht, der im Jahre 1800 auf dem Schlachtfeld bei Oberhausen im Kampf gegen die Österreicher verstarb. Er galt als mutiger und furchtloser Truppenführer und kämpfte selbst noch im Alter von 54 Jahren Seite an Seite mit seinen Kameraden.

Lesen Sie mehr über den französischen Nationalhelden La Tour d´Auvergne und über den feierlichen Empfang der Gäste aus Sète auf www.augsburger-allgemeine.de

A A A

Aktuelle Stellenausschreibungen

Bay. Qualitätspreis 2012 für Oberhausen

Breitband

Fernsehberichterstattung